Extrakorporale Befruchtung und ICSI , Leihmutterschaft, Oozytenspende

Extrakorporale Befruchtung und ICSI in Ukraine

 

Warum ist es besser in der Ukraine behandelt zu werden?

Extrakorporale Befruchtung und ICSI in der Ukraine

Eizellspende (Oozytenspende)

Embryonen- und Samenspende in der Ukraine

Leihmutterschaft in der Ukraine

Auswahl der Leihmutter

 

 

Warum ist es besser in der Ukraine behandelt zu werden?

 

  • Einsparung: Die Preise in der Ukraine sind viel niedriger als in den EU-Ländern. Sie können das in unserer Preisliste sehen. 
  • Bequemlichkeit: Wir organisieren vollständig Ihre Behandlung. 
  • Effektivität: Die besten Gynäkologen und Kliniken der Ukraine bieten ihre Dienstleistungen an.
  • Hochwertige Behandlung und unterhaltsame Erholung. Wir haben ein großes Ausflugsprogramm.

 

 

Extrakorporale Befruchtung und ICSI in der Ukraine

 

Extrakorporale Befruchtung ist die effektivste Methode zur  „Gewinnung“ der Schwangerschaft bei unfruchtbaren Paaren. Sie löst die Probleme, die mit schlechter Durchgängigkeit der Eileiter, schlechter Qualität oder niedriger Zahl der Spermien, der Endometriose u. a., verbunden sind. Extrakorporale Befruchtung ist ein künstlicher Kreuzungsprozess der Eizelle mit dem Samen, der außerhalb des Körpers der Mutter durchgeführt wird. Wenn die Befruchtung erfolgreich ist, wird der Embryo nach 2-5 Tagen der Kultivierung in die Gebärmutter verlegen. Laut Statistik ist der erste Versuch der extrakorporalen Befruchtung gleich der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft 30-35%. 

 

Voller Zyklus der extrakorporalen Befruchtung von der Exploration bis zu den Ergebnissen der Schwangerschaft umfasst etwa 1,5-2 Monaten. 

 

ICSI (Intracytoplasmatische Spermieneinjektion) unterscheidet sich von extrakorporaler Befruchtung durch die Weise der Befruchtung. Bei einer extrakorporalen Befruchtung werden in das Probierröhrchen mit den Eizellen alle Spermien hinzufügt und bei der ICSI wählt man den besten Spermatozoon, der mittels eines Mikroskops  mit der Hilfe der Spezialinstrumenten direkt in das Zytoplasma der Eizelle eingeführt wird. Auf solche Weise ist es in etwa 80% der Fälle möglich die Befruchtung zu erreichen. Die Schwangerschaftshäufigkeit pro Versuch der ICSI umfasst etwa 30-35%.

 

 

 

 

 

Eizellspende (Oozytenspende)

 

 

Oozytenspende (Eizellspende) ist die Weise der Behandlung der Unfruchtbarkeit bei Frauen, bei denen Eierstöcke fehlen oder keine eigenen Eizellen produzieren oder in Fällen von schlechter Qualität der Embryonen, auch bei einem Risiko der Übertragung von Erbkrankheiten.

 

Die Schwangerschaft wird durch extrakorporale Befruchtung mit gespendeten Eizellen erreicht, die von einer gesunden Spenderin erhalten wird. Man befruchtet die Spender-Eizellen mit dem Sperma des Ehemannes in einem Reagenzglas und die daraus resultierenden Embryonen werden in die Gebärmutter einer unfruchtbaren weiblichen Empfängerin übertragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Embryonen- und Samenspende in der Ukraine

 

Samenspende  ist die Nutzung von Samen des Spenders für künstliche Insemination oder IFV nach medizinischen Indikationen. Dies ist eine Chance für die Paare, in welchen der Mann steril ist oder Erberkrankungen hat. Wir verfügen über eine umfangreiche Datenbank von anonymen Samenspendern, in der wir sicherstellen, dass der von Ihnen gewählte Spender vollkommen gesund ist. Sie wählen den Samenspender nach dem Äußeren, Phänotyp, Bildungsniveau.

 

Embryonenspende ist manchmal die Annahme von Embryonen genannt. Dies ist die Nutzung von fremden gefrosteten Embryonen, die nach einer erfolgreichen IVF geblieben sind bei welchen das dazugehörige

Paar erlaubt diese als Spende zu nutzen. Sie können die Information über Phänotyp, Äußere und Bildungsniveau der biologischen Eltern des Embryos erhalten.

Leihmutterschaft –  wenn eine andere Frau (Leihmutter) freiwillig ein genetisch fremdes Kind für das Ehepaar austrägt (der genetischen Eltern). Manchmal ist es eine einzige Chance für das Paar Eltern zu werden und biologisch Ihr Kind zu haben.

 

 

 

Leihmutterschaft in der Ukraine

Die letzte und manchmal die einzige Möglichkeit für Paare, Eltern zu werden und ihr eigenes Kind zu haben.

Es gibt vier Varianten der Leihmutterschaft:

  • Die Verwendung der Eizelle der Ehefrau und des Samens des Ehemannes
  • Die Verwendung der Eizelle der Frau und des Spender-Samens 
  • Die Verwendung der Spender-Eizelle und des Samens des Ehemannes 
  • Die Verwendung der Eizelle von der Leihmutter und des Samens des Ehemannes. Dann fordert man von der Leihmutter mehr Anforderungen, vom Aussehen bis zum Fehlen der Erbkrankheiten

 

 

 

 

  

 

 

Kostenlose Beratung über Viber
Kontaktiere uns